#Wikimania 2015 // Rechtliche Aspekte: Ein Schlachtgemälde

Mexiko-Stadt, 18. Juli 2015 In den Sessions „Kriegsberichte von WMF Legal: Verteidigung von Benutzern und Inhalten“ und „Was bedeutet ‚frei‘ bei Wikimedia?“ erzählten Rechtsexperten der Wikimedia Foundation aus ihrem Arbeitsalltag. In der erstgenannten Session wurden Beispiele genannt, womit sich die Rechtsabteilung der Wikimedia Foundation auseinanderzusetzen hat, und welche Lösungen sie finden. Beispiel 1: Es gibt […]

#Wikimania 2015 // Mexikanische Volksmusik

Mexiko-Stadt, 18. Juli 2015 Gestern sprach im Community Village mit einem Wikimedia Commons-Administrator über anstehende Löscharbeiten nach der Wikimania. Obgleich es hier eine geballte Ansammlung von Fachwissen gibt, wird es bei den Uploads mit Fotos und Videos zur Wikimania 2015 etliche Urheberrechtsverletzungen geben. Als Beispiel nannte mögliche Videos von den mexikanischen Volkstänzen bei der Eröffnungszeremonie. […]

#Wikimania 2015 // Workshop Erklärvideos mit @simpleshow und @wikimediaAT

Mexiko-Stadt, 17. Juli 2015 Am Vortag der Konferenz Wikimania 2015 hatte Wikimedia Österreich einen Workshop zusammen mit der SimpleShow Foundation organisiert. Die simpleshow foundation ist eine Non-Profit-Organisation der simpleshow GmbH. Während die GmbH für zahlende Auftraggeber produziert, bietet die Foundation ihre Dienste Non-Profit-Organisationen an. Der Schwerpunkt liegt dabei auf kurzen Erklärvideos, die komplexe Sachverhalte in […]

#Wikimania 2015 // Hackathon

Mexiko-Stadt, 17. Juli 2015. In den vergangen zwei Tagen füllte sich das Hilton Mexico City Reforma mit Konferenzteilnehmern aus aller Welt. Ich nahm an einer der Vorkonferenzen teil, einem Hackathon. Wikimania 2015 Hackathon starts now! #wmhack #wikimania pic.twitter.com/9xKc2nYrOF — Sebastian Wallroth 🇩🇪 (@real68er) July 15, 2015 Dort konnte ich meine Erfahrung als Produktmanager und Projektmanager […]

Bericht aus London #wikimania2014

Zwei randvolle Tage Wikimania liegen hinter mir, zwei weitere folgen. Hier ein Zwischenbericht. Donnerstag Abend bin ich in London angekommen und fand meinen Weg zum Hotel Dank der Beschreibung auf Website der Wikimania ganz gut: Mit den Gatwick-Express zu Victoria-Station, dann mit der blauen U-Bahn nordwärts, umsteigen und dann mit der schwarzen U-Bahn südwärts. Die […]

Mein Plan für die #Wikimania 2014 in London

Einmal jährlich findet irgendwo in der Welt die Wikimania statt. Wikimania ist eine Konferenz, ein Festival, ein Treffpunkt, ein Workshop, ein „Hackathon“ und eine Party mit mehr als 2.000 Teilnehmern, verteilt auf fünf Tage im August 2014. Wikimania ist das offizielle Jahresereignis der Wikimedia-Bewegung. Du kannst hier alle möglichen Projekte kennen lernen, die mit Wikis […]

Wikimania 2013 in Hongkong, 1. Tag

Der erste offizielle Tag der Wikimania 2013 ist vorüber und die Konferenz ist wieder völlig überwältigend. Hunderte Menschen aus Dutzenden Ländern mit Tausend Geschichten. Und alle offen für Gespräche. Hongkong Hongkong ist eine überaus freundliche Gastgeberstadt; die Organisatoren haben sehr gute Arbeit geleistet. Die Polytechnische Universität ist ein hervorragend geeigneter Veranstaltungsort in perfekter Lage. Wenn […]

Mein Konferenzplan für die #Wikimania 2013 in Hongkong

Heute war der erste Tag des DevCamps im Vorfeld der Wikimania 2013 in Hongkong. Am Vormittag habe ich mehrere Personen getroffen, die ich anderen Wikimedia-Veranstaltungen kannte und mich über etliche interessante Themen unterhalten. Beim DevCamp habe ich auch ein paar neue Leute kennen gelernt und einen Vortag über die bevorstehende Implementierung von OAuth gehört. Danach […]

Ich packe meinen Koffer und nehme mit …

… eine dicke Jacke. Ich fliege am Freitag zur neunten Wikimania 2013 nach Hongkong. Dort herrschen tagsüber ähnliche Temperaturen wie zur Zeit in Deutschland also 30°C-35°C. Nachts fällt die Temperatur leider nur auf 27°C, nicht auf 17°C wie in Deutschland. Die Luftfeuchtigkeit ist auch ungleich höher. Außerdem kann es ergiebige Regenfälle sowie Taifune geben. Freilich […]

Wikimania 2012 in Washington, D.C. im Juli 2012

Erster Tag, Sonnabend Auf nach Washington. Vermutlich das letzte Mal von Berlin-Tegel aus. 1970er-Jahre-Waschbeton-Futurismus, der demnächst unbrauchbar gemacht werden soll, wie vor kurzem Berlin-Tempelhof. Dich habe einen selbst ausgedruckten Boardingpass. Laaangsam gehe ich an eine langen Schlange fragend bis finster blickender Fliegenmöchtender vorbei zum Schalter für Boardingpass-Selbstausdrucker. Die Dame am Check-in fragt mich alle nötigen […]