Wikimania 2013 T-Shirt. Foto: Sebastian Wallroth, CC-BY-3.0

Mein Konferenzplan für die #Wikimania 2013 in Hongkong

Wikimania 2013 T-Shirt. Foto: Sebastian Wallroth, <a href="https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/">CC-BY-3.0</a>
Wikimania 2013 T-Shirt. Foto: Sebastian Wallroth, CC-BY-3.0

Heute war der erste Tag des DevCamps im Vorfeld der Wikimania 2013 in Hongkong. Am Vormittag habe ich mehrere Personen getroffen, die ich anderen Wikimedia-Veranstaltungen kannte und mich über etliche interessante Themen unterhalten. Beim DevCamp habe ich auch ein paar neue Leute kennen gelernt und einen Vortag über die bevorstehende Implementierung von OAuth gehört.

Danach habe ich mir den Konferenzplan vorgenommen und die Veranstaltungen herausgesucht, die ich unbedingt besuchen will.

(Ich zähle hier nur die Vorträge aus den parallelen Tracks auf, an den Gesamtveranstaltungen nehme ich ja sowieso teil. Daraus und aus den Pausen ergeben sich die großen Lücken. Am Montag findet ein Open Space statt – das heißt, dass die Themen noch nicht feststehen.)

Freitag, 9. August 2013

11:30-13:00 GLAM Workshop I: Evaluation of GLAM-Outreach Activities

Hier soll es darum gehen, Lehren aus den guten und schlechten Erfahrungen der letzten Jahren mit Galerien, Bibliotheken, Archiven und Museen (engl. Galleries, Libraries, Archives, Museums; GLAM) zu ziehen und gemeinsam Pläne für die digitale Befreiung von Inhalten zu machen.

14:00-15:30 Lightning Talks II

Ein interessantes Format, bei dem sicher interessante Themen aufkommen werden.

16:00-17:30 OSM Workshop: OpenStreetMap workshop

Ein erfolgreiches Projekt für kollaborativ erstelltes Freies Wissen? Na? Genau! Open Street Map. Ich bin gespannt, ein paar technische Hintergründe zu erfahren.

17:30-22:00 OpenStreetMap mapping party

Mit Kamera und Smartphone zu OpenStreetMap beitragen? Das will ich lernen.

Samstag, 10. August 2013

11:30-12:00 Workshop IV: Flow: The future of collaboration

Einer der Chefentwickler der Wikimedia Foundation stellt das Tool “Flow” vor, mit dem die klaffende Lücke an Stelle eines geeigneten Kommunikationssystem für Beitragende und Leser der Wikipedia schließen soll. Ich bin gespannt. Wenn es das proprietäre Flow ist, das ich ein bisschen kenne, bin ich bisher nicht sehr überzeugt.

12:00-13:00 Workshop IV: Roundtable on Messaging and Discussions

An den vorhergehenden Workshop anschließend geht es mit einer Diskussion zum Thema Kommunikationstools in der Wikipedia weiter.

14:00-15:00 Legal I: Discussing Our Legal Strategy Going Forward: A Talk with the WMF General Counsel

Mögliche Updates der Datenschutzrichtlinie und Trademarkrichtlinie? Das will ich mir aus erster Hand anhören.

15:00-15:30 GLAM II – Europe: Open Database of Public Art in Sweden

In Schweden gab es keine Datenbank der öffentlichen Kunst – da hat Wikimedia Schweden angefangen eine aufzubauen. Diese Erfolgsgeschichte sehe ich mir gern an.

16:00-17:30 Future of Wikimedia I: Imagine the Wikipedia in 2022

Visionen für Wikimedia im Jahre 2022. Mal hören, was andere so träumen.

Sonntag, 11. August 2013

 11:30-12:00 Africa I: Beyond Afripedia: Mali Experience

Langsames Internet, hohe Steuern auf elektronische Geräte, viele lokale Sprachen, schlechtes Bildungssystem und keine Freiwilligenkultur. Wikimedia Mali stellt sich einschüchternd großen Herausforderungen.

12:00-12:30 Community IV – Conflict: How could companies help reach Wikimedia strategic goals?

Mutiger Vortrag: Klingt mir nach einem Plädoyer für bezahlte Autoren in der Wikipedia. Ob mich jemand davon abbringen kann, die rein freiwillige Arbeit an der Wikipedia für einen der Grundpfeiler ihres anhaltenden Erfolgs zu halten?

12:30-13:00 Technical V: Engaging users on Wikipedia

In der englischen und anderen Wikipedias wurde mit Tools experimentiert, die Autoren motivieren sollen. Hier wird vorgestellt, was die Experimentatoren dabei gelernt haben.

14:00-14:30 Legal II: Wikimedia Foundation and the Bad Apple – How Freedom of Panorama Conflict Was Handled and what can be done

Eines der Themen, die mich persönlich sehr interessieren: die Panoramafreiheit.

14:30-15:00 Future of Wikimedia III: Britannica to Wikipedia to ? Technology disruption and how we organize for the future

Aus beruflicher Sicht für mich interessant: Benutzerfreundlichkeit in der Wikipedia: Visual Editor, Diskussionssystem, Einstieg, Mobile und Multimedia.

15:00-15:30 Future of Wikimedia III: Quo vadis, Wikiquote?

Tja, wie geht es mit Wikiquote weiter? Ein interessantes Projekt, dem die kritische Masse an Autoren fehlt.

Ein Gedanke zu „Mein Konferenzplan für die #Wikimania 2013 in Hongkong“

Kommentar verfassen