Was die Drosselung nach 75 GB Verbrauch durch die Telekom für mich bedeuten würde

 

Nach 75 GB Datenvolumen plant die Telekom für 16 Mbit/s-Kunden die Datengeschwindigkeit herabzusetzen (zu “drosseln”).  (200 GB für 50 Mbit/s-er, 300 GB für 100 MBit/s-er). Der eigentliche Skandal ist, dass die Telekom in den Netzverkehr ihrer Kunden hineinhorchen und nur bestimmte Dienste drosseln will. Mich hat jedoch zunächst nur mal interessiert, wie realistisch der Verbrauch von 75 GB im Monat ist und habe mir meine eigene Verbrauchsabrechnung angesehen.

hilf-telekom.de. Collage: Anonym, CC-BY-SA
hilf-telekom.de. Collage: Anonym, Foto: scoobay;CC-BY-NC-SA

Laut Telekom verbraucht ein Telekom-Kunde im Schnitt heute 15 bis 20 GB pro MonatIst nicht, wer mehr verbraucht, ein Schmarotzer, ein Volksschädling, der sich auf Kosten der Allgemeinheit durchguckt? Für was braucht man denn mehr als 75 GB im Monat? Das können doch nur Pornos sein! (*Stammtischzwinker*Stammtischzwinker*)

Tja, unsere Vater-Mutter-Kind-Familie verbraucht gut fünfmal mehr als die Telekom uns zubilligen würde. Im März 2013 waren es 355 GB.

Mein Internet Datenvolumen im März 2013. All right reserved.
Mein Internet Datenvolumen im März 2013. All rights reserved.

Der Auswertung kann man entnehmen, dass für uns am 11. des Monats Schluss gewesen wäre und das wir am 24. des Monats mehr als unser zugebilligte Monatsration an Internet aufgebraucht hätten.

Was machen wir denn da bloß im Internet?

Mittels Apple TV leihen wir neuere Filme und Serien bei iTunes und ältere Filme und Serien bei Watchever und sehen Youtube-Videos; dort konsumiert vor allem mein Sohn Gronkh-Werke, im Mai habe ich selbst aber im Nachgang der re:publica auch ordentlich zugeschlagen. Und außerdem schaut meine Frau auf dem Tablet Serien, Serien, Serien.

Alles legal und bezahlt und mit der unschätzbaren Freiheit, Inhalt und Zeit unseren Videokonsums selbst bestimmen zu können.

P.S.

Mal gut, dass wir gar keine Telekom-Kunden mehr sind, sondern das 32 MBit/s-Paket von primacom nutzen. Aber niemand wird ernsthaft glauben, dass die Kleinen nicht nachziehen, wenn der Platzhirsch erstmal vorgelegt hat.

5 Gedanken zu „Was die Drosselung nach 75 GB Verbrauch durch die Telekom für mich bedeuten würde“

  1. Primacom Drosselt ebenso ( Stand 17.10.2016 )

    ( habe eine 50 MB/s Leitung – 3er Packet – von Primacom
    ( Anbieter Wechsel Zwang aus Seiten des Vermieters, davor war jahrelang Kabel Deutschland )

    Resultat ist in den ersten 2 Wochen des Monats , halt sich so um 45 MB/s bis 50 MB/s die Geschwindigkeit.

    Ab der anderen Hälfte des Monats ist nur noch 5 MB/s – 6 MB/s drin und das bis zum Ende des Monats.

    Nach meiner Erfahrung ist, das bei Neukunden drosseln die in den ersten paar Monaten nicht, erst später wird dann kräftig gedrosselt.

Kommentar verfassen