Stadtarchiv Herne, Lastenausgleichsakten. Foto: Arnoldius, CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons

Am 25. März ist Document Freedom Day

Stadtarchiv Herne, Lastenausgleichsakten. Foto: Arnoldius, CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons
Stadtarchiv Herne, Lastenausgleichsakten. Foto: Arnoldius, CC-BY-SA-3.0 via Wikimedia Commons

Der Document Freedom Day ist ein weltweiter Aktionstag, der eingeführt wurde, um auf die Bedeutung offener Standards hinzuweisen. Offen sind Standards, die für alle Marktteilnehmer besonders leicht zugänglich, weiterentwickelbar und einsetzbar sind. Der Document Freedom Day wird am letzten Mittwoch im März begangen. An diesem Tag finden weltweit Veranstaltungen statt, bei denen Internetauftritte ausgezeichnet werden, die offene Standards als Regel anbieten.

In Berlin plant die Berlin Linux User Group BeLUG einen Themenabend Document Freedom Day in den Vereinsräumen in der Lehrter Straße 53 ab 16:00.

Kommentar verfassen