Jetzt verstehe ich, warum manche neuen Wikipedia-Artikel gelöscht werden

Jetzt verstehe ich, warum manche neuen Wikipedia-Artikel gelöscht werden

Geld. Foto von Takkk, CC-BY-SA-3.0, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons

Geld. Foto von Takkk, CC-BY-SA3.0, http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0, via Wikimedia Commons

Der Wikipedia-Artikel über die Altenaer Wohnungsbaugesellschaft wur­de in deren Auftrag von einem Journalisten ange­legt. Anhand der Versionshistorie des Artikels wird eines der Probleme mit bezahl­ten Autoren offen­bar: Der Text-Beitrag des Journalisten muss­te nach­träg­lich von Freiwilligen mit gro­ßem Aufwand in einen Enzyklopädie-Artikel umge­wan­delt werden.

Die Wikipedia-Freiwilligen ste­hen in sol­chen Fällen vor der Entscheidung, den aus PR-Geschwurbel“ bestehen­den Artikel ein­fach zu löschen, oder Arbeit in ein Thema hin­ein­zu­ste­cken, das von zah­len­den Interessenten vor­ge­ge­ben wird.

Über den Autor

Sebastian Wallroth administrator