Berlin wird auch die schwäbische Kultur der seinen hinzufügen können, Herr Thierse

Es ist schwer, in Berlin jemanden zu finden, dessen Großeltern schon hier gelebt haben. Berlin ist eine Einwanderungsstadt. Und manchmal kamen sie in Schüben.

Die Hugenotten haben die Buletten auf’s Tapet gehoben. Die Polen mauerten die Gründerzeitviertel hoch. Die Sachsen brachten Heinrich Zille mit. Die Türken erfanden hier den Döner Kebap. Jetzt finanzieren die Schwaben in ihren Northface-Jacken die Sanierung der Gründerzeitviertel.

Wer freiwillig hierher kam, suchte sich zunächst zumeist anzupassen. Verlangte Pfannkuchen statt Berlinern, trank Berliner Weiße statt Weißbier.

Dann kam die Erinnerungsverklärung und das Heimweh. Beim Bäcker Weckle bestellen zu können, kann helfen. Und mal ehrlich – Berliner Weiße mit Schuss ist einfach buäks.

Und Berlin wird auch die schwäbische Kultur der seinen hinzufügen können und damit bereichern, Herr Thierse.

Kommentar verfassen