#Wikimania 2015 /​/​Die coolsten Projekte aus aller Welt und Community Monitoring

#Wikimania 2015 /​/​Die coolsten Projekte aus aller Welt und Community Monitoring

Mexiko-Stadt, 17. Juli 2015

Bei der Wikimania ist es inzwi­schen Tradition, inter­es­san­te (oder jugend­sprach­lich: coo­le) Projekte vor­zu­stel­len, die im ver­gan­ge­nen Jahr im Wikimedia-Universum statt­ge­fun­den haben. Auch dies­mal waren wie­der eini­ge Perlen dabei. Besonders gefal­len hat mir das Projekt Westliches Armenien, bei dem die gro­ße Gruppe im Ausland leben­der Armenier über die Armenische Wikipedia inte­griert wird.. In einer abschlie­ßen­den Abstimmung wur­de das Projekt WikiCheese zum Sieger gekürt.

Ich wech­sel­te in eine Session zum Thema Monitoring von Communityprojekten (der eng­li­sche Titel lau­tet, etwas aus­la­den­der Crowd con­trol – How to build effec­ti­ve com­mu­ni­ty moni­to­ring for crowd­sour­ced pro­jects“). Leider kam ich sehr spät dazu, man war in die Arbeitsweise eines Workshops umge­schwenkt. Also so eine Art Selbsthilfegruppe, in der sich alle ihre Erlebnisse zu Thema mit­teil­ten. Die Ergebnisse wur­den in einem Etherpad fest­ge­hal­ten. Hier bin ich auf die Slides gespannt, da mich das Thema Messbarkeit von Projektarbeit sehr interessiert.

Über den Autor

Sebastian Wallroth administrator